Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

14-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt von Offenbach nach Frankfurt

Mit geklautem Roller - 14-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt

Mit einem geklauten Roller auf der Flucht vor einer Streife - das wirft die Polizei einem 14-Jährigen vor.
© dpa

Mit einem geklauten Roller auf der Flucht vor einer Streife - das wirft die Polizei einem 14-Jährigen vor (Symbolbild).

Ein 14-Jähriger hat sich mit einem geklauten Roller eine Verfolgungsjagd mit der Polizei von Offenbach nach Frankfurt geliefert. Dort verursachte er einen Unfall des Streifenwagens, wie die Polizei  berichtet.

Ein Gartenbesitzer hatte die Polizei alarmiert, weil er Personen auf seinem Gartengrundstück im Offenbacher Stadtteil Lauterborn entdeckt hatte. Daraufhin nahm die Polizei die Verfolgung des Teenagers auf.

Rollerfahrer stoppt nicht - trotz Blaulicht und Martinshorn

Der 14-Jährige war laut Polizei auf der Feldgemarkung Richtung A661 unterwegs - auf einem geklauten Roller ohne Kennzeichen. Blaulicht und Martinshorn konnten den Teenager nicht stoppen. Laut Polizei reagierte er nicht und auf die Anhaltesignale und fuhr weiter.

Streifenwagen kracht gegen Baum

Im Stadtwald stürzte der 14-Jährige mit seinem Roller in einer Linkskurve auf dem schlüpfigen Waldboden. Der Fahrer des Streifenwagens riss das Lenkrad herum, um ihn nicht zu überfahren. Dabei prallte das Auto den Angaben zufolge gegen einen Baumstumpf.

25-Jährige Polizistin wird leicht verletzt

Eine 25-jährige Polizeibeamtin im Wagen wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der 14-Jährige blieb ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt. Der Streifenwagen und auch der  Roller mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 20.000 Euro.

Teenager vorläufig festgenommen

Der 14-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen auf der Wache an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Auf ihn kommt jetzt unter anderem ein Verfahren wegen des Verdachts des Diebstahls zu. Vom Gartengrundstück in Lauterborn wurde laut Polizei nach den ersten Erkenntnissen nichts entwendet.

Yanik Schick

Reporter
Yanik Schick

nach oben