Nachrichten > Rhein-Main, Sport >

Eintracht Frankfurt: Mehr Tickets für Kurzentschlossene nach Umbau

Spontaner zur Eintracht - 1000 flexible Stehplatzkarten

© dpa

Die SGE Fans können bald kurzfristiger ins Stadion gehen.

Spontanere Stadionbesuche für die Eintracht Fans: Vorstandssprecher Axel Hellmann will nach dem Ausbau die Flexibilität für Fans erhöhen.

"Die Mama und der Papa müssen abends beim Grillen zu den Nachbarskindern sagen können: 'Kommt, ich nehme euch morgen mit ins Stadion.' Deshalb werden wir für jedes Spiel, auch wenn es eigentlich ausverkauft ist, 1000 Stehplatzkarten für Spontanentschlossene bereithalten", sagte Funktionär Hellmann dem "Kicker". Ein solches Modell hat es bislang nicht gegeben.

Der Deutsche-Bank-Park soll im Spätherbst ausgebaut werden, in der Zeit der WM in Katar wächst die Kapazität von 51 500 auf 60 000 Plätze.

Hellmann sprach sich für flexible und günstige Modelle aus, um junge Menschen langfristig für den Fußball zu gewinnen. "Wenn wir die jungen Leute für den Fußball gewinnen wollen, funktioniert das nur über Stehplätze", sagte Hellmann. Je jünger die Fans seien, umso günstiger müsse man die Angebote gestalten.

Auch interessant
Auch interessant
    Entwarnung bei Götze Eintracht besiegt Union mit 2:0

Eintracht Frankfurt gelingt der Auftakt in die Hammerwochen mit 13 Spielen in…

    Eintracht in der Region Körbel & Co. zu Gast in Geinsheim

Das nächste Spiel der Kampagne "Eintracht in der Region" steht an. Für Körbel…

nach oben