Nachrichten > Rhein-Main, Sport >

Eintracht Frankfurt muss 2 Monate auf Touré verzichten

Verletzungssorgen - Eintracht Frankfurt 2 Monate ohne Touré

Eintracht-Verteidiger Almamy Touré (links) fällt laut übereinstimmenden Medienberichten für 2 Monate aus.
© dpa

Eintracht-Verteidiger Almamy Touré (links) fällt laut übereinstimmenden Medienberichten für 2 Monate aus.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss verschiedenen Medienberichten zufolge zwei Monate lang auf Abwehrspieler Almamy Touré verzichten.

Der 26-Jährige aus Mali soll demnach beim 1:1 gegen Hertha eine schwere Muskelverletzung erlitten haben. Vom Verein blieb eine offizielle Bestätigung zunächst aus. Touré war beim Remis in Berlin ausgewechselt worden.

Personalsorgen in der Verteidigung

Die Eintracht und Trainer Oliver Glasner haben nach dem Karriereende von Martin Hinteregger hinten eine dünne Personaldecke. Tourés Ausfall kommt zu einer ungünstigen Zeit, zumal Evan Ndicka (Vertragsende Juni 2023) noch immer ein Verkaufskandidat ist. Laut "Bild"-Informationen könnte die Eintracht auf dem Transfermarkt nochmal aktiv werden. Angepeilt ist demnach eine Leihe eines etablierten Profis bis Saisonende.

Auch interessant
Auch interessant
    Champions League SGE erkämpft sich 0:0 gegen Tottenham

Eintracht Frankfurt hat sich in der Champions League gegen Tottenham Hotspur…

    Verletzung am Sprunggelenk SGE: Götze fehlt gegen Tottenham

Ohne Mario Götze muss Eintracht Frankfurt im Champions-League-Spiel gegen…

  Götze fehlt Frankfurt gegen Tottenham

WM-Held Mario Götze wird Eintracht Frankfurt in der Champions League gegen…

nach oben