Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Alle polizeilichen Ziele erreicht: Einsatz im Fechenheimer Wald vorbei

"Polizeiliche Ziele erreicht" - Einsatz im Fechenheimer Wald beendet

© FFH

Die Umweltaktivisten bauten Baumhäuser im Fechenheimer Wald. 

Über das vergangene Wochenende hat die Polizei noch lageangepasste Maßnahmen durchgeführt, jetzt ist der polizeiliche Einsatz im Fechenheimer Wald offiziell beendet. Laut eigener Aussage wurden alle Ziele der Polizei erreicht.

Insbesondere der polizeiliche Anspruch, dass während des Einsatzes niemand verletzt wird, wurde erfüllt. Das erklärt die Frankfurter Polizei in einer Mitteilung. Vor und während der Räumung war Sicherheit die oberste Priorität. Im Verlauf des Einsatzes brachte die Polizei insgesamt 22 Personen unverletzt und sicher aus dem gesperrten Bereich.

Mehrere Ermittlungsfahren gegen Aktivisten

Insgesamt wurden 65 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ein Großteil der Verfahren entfiel hierbei auf Verstöße gegen das Hessische Waldgesetz, gegen das Versammlungsgesetz sowie wegen falscher Namensangabe. In drei Fällen wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie in einem Fall wegen Sachbeschädigung ermittelt. Ein Aktivist sitzt den Angabem zufolge immernoch in Untersuchungshaft, weil er seinen Namen nicht nennen möchte. Insgesamt waren 15 Aktivisten dem Haftrichter vorgeführt und nach Feststellung ihrer Personalien wieder freigelassen worden.

Illegal im Wald aufgehalten

Im Einzelnen wird den Beschuldigten vorgeworfen, sich trotz eines Verbots der Autobahn GmbH als Hausrechtsinhaberin im abgesperrten Bereich des Waldes aufgehalten zu haben. Damit haben sie sich illegal in den Baumhäusern in diesem umzäunten Trassenbereichs des Fechenheimer Waldes aufgehalten, so eine Mitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Einer Person wird darüber hinaus tätlicher Angriff auf die Polizei sowie gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Unter den 15 Festgenommenen waren vier männliche und zwei weibliche Personen. Neun Andere gaben an, divers zu sein.

Spezialkräfte holten Aktivisten runter

Durch Spezialkräfte der Polizei mussten die Aktivisten aus den Baumkronen heruntergebracht werden. Dafür kamen auch spezielle Höheninterventionsteams zum Einsatz. Eine der beschuldigten Personen wird zudem verdächtigt, mit dem Fuß gezielt in Richtung des Kopfes eines Polizisten getreten zu haben. Auch wenig später soll die Person im Gewahrsam des Polizeipräsidiums zwei weitere Beamte mit Tritten angegriffen und verletzt haben.

Aktivisten zunächst nicht identifiziert

Die festgenommenen Aktivistinnen und Aktivisten waren zunächst wegen Fluchtgefahr einem Haftrichter vorgeführt worden. Die Beschuldigten hatten sich geweigert, ihre Personalien anzugeben und sich sämtlichen Identifizierungsmaßnahmen entzogen. Sie hatten laut Staatsanwaltschaft ihre Fingerkuppen mit Sekundenklebern und Glitzerstaub unkenntlich gemacht haben. Die Abnahme von Fingerabdrücken sei damit unmöglich.

Nur noch eine Person in Untersuchungshaft

Von den insgesamt 14 Aktivisten gaben dann vor dem Haftrichter letztlich doch nahe alle Angaben zu ihren Personalien, sodass sie entlassen werden konnten. Lediglich gegen die letzte nach wie vor nicht identifizierte Person wurde Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern demnach nun weiter an. 

Im Hinblick auf die durch die Waldbesetzung verursachten Kosten, prüft die Polizei Hessen derzeit die Geltendmachung und Durchsetzung des Kostenanspruchs. "Hierzu werden sämtliche zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ausgeschöpft", hieß es am Dienstag.

 

Streit um Rodung und A66-Ausbau Darum geht es beim Fechenheimer Wald

Der Autobahnausbau im Osten Frankfurts mit dem Riederwaldtunnel sorgt in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio