Nachrichten > Rhein-Main >

Hanau: Frau nach Messerattacke gestorben

Attacke in Hanauer CityEhemann ersticht eigene Frau

© dpa

Symbolbild

Nach einer Messerstecherei in der Hanauer Altstadt ist eine 52-jährige Frau am späten Abend im Krankenhaus gestorben. Laut Staatsanwaltschaft geriet sie mit ihrem Ehemann in Streit, der daraufhin auf die Frau einstach. 

Lauter Streit der Fußgänger aufmerksam machte

Das Ehepaar ist am Abend am Altstädter Markt unterwegs, in der Nähe des Goldschmiedehauses. Die beiden streiten lauthals, so dass andere Fußgänger aufmerksam werden.

Dolchattacke auf eigene Ehefrau

Plötzlich zieht der 57-jährige Mann einen Dolch aus seinem Mantel und sticht mit der 20 zentimeterlangen Klinge mehrfach auf seine Ehefrau ein, so schildert es der zuständige Staatsanwalt in Hanau. Die Polizei kann den Mann sofort festnehmen. Die 52-jährige stirbt kurz darauf im Krankenhaus. Die Hintergründe der Messerattacke sind noch völlig unklar.

Daniel Granitzny

Reporter:
Daniel Granitzny

nach oben