Nachrichten > Rhein-Main >

Polizei fahndet nach flüchtigem Unfallfahrer

Auto sendet Notsignal - Fahrer kracht in Leitplanke und flüchtet

© dpa

Symbolbild

Nach einem Unfall auf der B44 am Langener Waldsee fahndet die Polizei noch immer nach dem flüchtigen Fahrer. Der Besitzer des Wagens behauptet, er sei es nicht gewesen, sein Auto hätte in einer Werkstatt gestanden.

Auto sendet Notsignal

Um 4 Uhr 49 sendete der Citroen C4 automatisch ein Notsignal, und das zu recht. Denn der Wagen war komplett demoliert. Der Fahrer war auf einer Strecke von 100 Metern drei Mal mit voller Wucht in die Leitplanken geprallt. Alle Airbags wurden ausgelöst, ein Totalschaden, so die Polizei. Der Fahrer flüchtet, von ihm gibt es bislang auch noch keine Spur. Der Besitzer aus Südhessen behauptet, sein Wagen hätte zuletzt in einer Werkstatt gestanden. Dort ermittelt jetzt auch die Polizei.

Andreas Kohl

Reporter:
Andreas Kohl

nach oben