Nachrichten > Rhein-Main >

Bad Soden: Autodiebe brechen in Metzgerei ein

Erst Luxusauto gestohlen - Dann Einbruch in Metzgerei in Bad Soden

© dpa

Symbolbild

Im Main-Taunus-Kreis haben Unbekannte am frühen Morgen zuerst eine Luxuskarosse gestohlen und sind dann in eine Metzgerei eingebrochen. Ein Nachbar wurde durch den Lärm wach und alarmierte die Polizei, die fahndet seitdem nach zwei bis drei Tätern.

Weniger als 100 Euro Beute

Zuerst klauten die Einbrecher in Schwalbach einen Audi Q7 im Wert von deutlich über 100 000 Euro. Mit dem fuhren sie nach Bad Soden und zerstörten mit einem Gullideckel die Eingangstür einer Metzgerei. In der Kasse fanden sie nicht mal ganz 100 Euro. Ob sie auch noch ein paar Würstchen mitnahmen, ist noch unklar. Die Polizei rätselt noch, wieso sich die Täter ausgerechnet eine Metzgerei und kein lohnenderes Ziel ausgesucht haben..

Andreas Kohl

Reporter:
Andreas Kohl

nach oben