Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Frankfurter Flughafen will Platz für Flugtaxis

Volocopter in Frankfurt - Flughafen will Platz für Flugtaxis

Die Volocopter könnten den Flughafen mit zentralen Knotenpunkten der Stadt Frankfurt verbinden.
© Fraport AG/Volocopter GmbH

Die Volocopter könnten den Flughafen mit zentralen Knotenpunkten der Stadt Frankfurt verbinden.

Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt könnten in nicht allzu ferner Zukunft auch Flugtaxis abheben. Der Betreiber Fraport prüft gemeinsam mit dem Hersteller Volocopter, wie das drohnenähnliche Verkehrsmittel in den Flughafenbetrieb integriert werden kann. Es soll eine schnelle Verbindung durch die Luft vom Flughafen zu zentralen Punkten des Rhein-Main-Gebiets ermöglichen.

Volocopter basieren auf der Technologie von Drohnen und können bis zu zwei Personen transportieren. Sie sind emissionsfrei und fliegen leise, was ideal für den Stadtverkehr sei, heißt es in einer Mitteilung von Fraport. Eine Fraport-Sprecherin nannte am Dienstag einen Zeitraum von fünf bis zehn Jahren bis zur Aufnahme eines Regelverkehrs. Zunächst müssten Sicherheitsfragen und technische Voraussetzungen mit allen Beteiligten abgeklärt werden.

Katharina Burow

Reporter:
Katharina Burow

nach oben