Nachrichten > Rhein-Main, Sport >

Eintracht: Sebastian Rode zurück im Training

Einsatz gegen Union noch offen - Eintracht: Rode zurück im Training

(Archivbild: Rode hier im Spiel gegen Vaduz) Ob Rode am Freitag im Auswärtsspiel bei Aufsteiger Union Berlin auflaufen kann, ist noch offen.  

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter plant im Bundesliga-Auswärtsspiel beim Aufsteiger 1. FC Union Berlin an diesem Freitag (20.30 Uhr) noch nicht mit einem Startelf-Comeback von Sebastian Rode. "Er hat heute einen Teil des Trainings absolviert. Das sah schon ganz gut aus", berichtete Hütter.

Einsatz gegen Union noch offen

Ob der 28-Jährige nach seiner Knieverletzung am Freitag erstmals wieder im Kader steht, ließ er aber offen. "Der Plan ist, dass er nächste Woche möglicherweise von Beginn an spielt", sagte der Eintracht-Trainer mit Blick auf das zweite Gruppenspiel in der Europa League bei Vitoria Guimarães am 3. Oktober. Wegen Knieproblemen hatte Rode dem hessischen Fußball-Bundesligisten zuletzt sowohl gegen den FC Arsenal (0:3) als auch Borussia Dortmund (2:2) gefehlt.

nach oben