Nachrichten > Rhein-Main >

Mehrere Unfälle am Morgen auf A5

Geduld gefragt - Mehrere Unfälle am Morgen auf A5

© dpa

Symbolbild

Pendler mussten am Morgen auf der Autobahn 5 Geduld mitbringen. Gleich mehrere Unfälle führten dort zu Verzögerungen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. In Richtung Frankfurt waren zwischen Ober-Mörlen und dem Nordwestkreuz Frankfurt die beiden linken Fahrstreifen blockiert. Dort staute es sich nach einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf einer Länge von 14 Kilometern.

Lkw in Auto gefahren

Zwei Kilometer Stau gab es in Richtung Kassel hinter dem Frankfurter Kreuz. Dort war ein Lkw in ein Auto gefahren, beide Fahrzeuge standen quer. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Ein weiterer Auffahrunfall mit Sachschaden führte am Bad Homburger Kreuz zu Verzögerungen. Betroffen war die Anschlussstelle von der Autobahn 661 zur Autobahn 5 Richtung Darmstadt.

Mehr aus Rhein-Main
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Rhein-Main

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben