Nachrichten > Rhein-Main >

Langenselbold: Brücken-Sperrung sorgt für Ärger

Langenselbold - Brücken-Sperrung sorgt für Ärger

© HIT RADIO FFH

In Langenselbold gehen Bürger gerade auf die Barrikaden. Der Grund: schon seit Anfang des Jahres ist eine kleine Holzbrücke am Ortsrand wegen massiver Schäden gesperrt. Die Brücke nutzten vorher viele Radfahrer und Fußgänger, um über die Gründau zum Beispiel zum Kinzigsee zu kommen.

Der Ärger und das Unverständnis bei den Bürgern sind groß

Die Stadt wollte eigentlich 90.000 Euro in die Hand nehmen, beispielsweise um verfaulte und spröde Balken auszutauschen. Die Baufirmen hätten aber deutlich mehr dafür verlangt, teilt der Magistrat mit. Jetzt läuft eine neue Ausschreibung, sagt eine Sprecherin der Stadt. Erst danach ist klar, wann die Brücke wieder eröffnet werden kann.

nach oben