Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Große van Gogh-Ausstellung im Städel Museum

Van Gogh in Frankfurt - Größte Präsentation der Städel-Geschichte

Das Frankfurter Städel Museum präsentiert bis zum kommenden Februar die umfangreichste Präsentation mit Werken von Vincent van Gogh (1853 - 1890) seit fast 20 Jahren in Deutschland. Rund 50 Gemälde und Arbeiten auf Papier des Künstlers werden unter dem Titel "Making Van Gogh" gezeigt. Dazu hat die Ausstellung 70 Gemälde von anderen Künstlern zu bieten, die sich von van Gogh inspirieren ließen. Es sei die "bisher größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Städels", so das Museum.

Städel zeigt den "Mythos Van Gogh"

"Die großangelegte Ausstellung erzählt von der Entstehung des "Mythos van Gogh" um 1900 und von seiner Rolle als Vorbild der Expressionisten und Vorreiter der modernen Malerei in Deutschland", teilte das Museum mit. Den Kern der Ausstellung bilden 50 Schlüsselwerke aus allen Schaffensphasen des niederländischen Künstlers. Sie werden nach Angaben der Ausstellungsmacher kombiniert mit Werken von Künstlern, die sich van Gogh zum Vorbild nahmen. In der Städel-Ausstellung sind Arbeiten von Max Beckmann, Otto Dix, Wassily Kandinsky und Ernst Ludwig Kirchner zu sehen.Ohne van Gogh wäre die deutsche Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts vollkommen anders verlaufen, sagte Kurator Felix Krämer. 

Städel-Direktor Philipp Demandt ergänzte, die Begeisterung für Vincent van Gogh sei heute zwar ein fast globales Phänomen, vor mehr als 100 Jahren habe das aber noch ganz anders ausgesehen. Die Ausstellung beleuchte die Rolle, die die Reaktion auf die Werke des Malers in Deutschland im frühen 20. Jahrhundert für den "Mythos Van Gogh" gespielt habe.

Weniger anstehen mit Online-Ticket

Für die Ausstellung bietet das Städel auch ein Online-Ticket an. Wer sich vorab auf einen Zeitraum seines Besuchs festlegt, kann damit die Schlange am Eingang vermeiden.

Philipp Demandt, Direktor des Städel Museums am FFH-Mikro:

1. "Für jeden etwas zu entdecken."

2. "Insgesamt 50 van Gogh-Gemälde."

3. "Es gibt auch noch mehr als nur die Gemälde zu sehen."

Christian Belz

Reporter
Christian Belz

nach oben