Nachrichten > Rhein-Main >

Auf Crashmeile B45 bei Nidderau soll was passieren

Tempolimit und Ampel - Auf Crashmeile B45 soll was passieren

© dpa

Symbolbild

Auf der Crashmeile B45 bei Nidderau soll jetzt endlich was passieren. Tempo-Reduzierung von 70 auf 50 km/h, Warnschilder und eine Ampel werden kommen, das hat der Main-Kinzig-Kreis beschlossen. Er reagiert damit auf mehr als ein Dutzend Auto-Unfälle in diesem Jahr. Erst in der vergangenen Woche war ein Motorradfahrer auf der Strecke tödlich verunglückt. 

Nidderaus Bürgermeister Gerhard Schultheiß hat schon früher gefordert, das was passiert

Die beiden Söhne des verunglückten Motorradfahrers im FFH-Interview

Es ist eine Raserstrecke. Vor neun Tagen starb dort frühmorgens ein Familienvater auf seinem Motorrad. Wer links abbiegt, muss über die Gegenfahrbahn - gerade im Berufsverkehr ein gefährliches Manöver, denn viele kommen einem mit Vollgas entgegen. 

Den Söhnen des Motorradfahrers Benjamin Passehl und Kai Hofmann reichen die Maßnahmen nicht

nach oben