Nachrichten > Rhein-Main >

Frankfurt: Verkehrsunfall mit mutmaßlichem Wolf

Analyse soll Klarheit bringen - Verkehrsunfall mit mutmaßlichem Wolf

© Polizeipräsidium Frankfurt

Bei einem Verkehrsunfall bei Frankfurt ist ein Tier überfahren worden, bei dem es sich um einen Wolf handeln könnte. "Dies lässt sich nur anhand einer Genanalyse zweifelsfrei nachweisen", teilte die Polizei mit. Dem toten Tier seien Gewebeproben entnommen worden, diese würden zur genetischen Analyse an das Senckenberg-Institut für Wildtiergenetik übersandt.

Ein Wolf vor den Toren Frankfurts?

Das Tier war zwischen Heusenstamm und Frankfurt auf die Babenhäuser Landstraße gelaufen, dort wurde es von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Die 47 Jahre alte Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Mehr aus Rhein-Main
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Rhein-Main

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

nach oben