Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Bruchköbel: Großbrand bei Geflügelzuchtverein

Bruchköbel - Großbrand bei Geflügelzuchtverein

Nach dem verheerenden Feuer bei einem Geflügelzuchtverein in Bruchköbel suchen Ermittler jetzt die Brandursache. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannten mehrere Gebäude auf dem Gelände im Südosten der Innenstadt komplett herunter. 

Menschen und Tiere unverletzt

Weder Menschen noch Tiere kamen bei dem Feuer zu Schaden. Zum Zeitpunkt des Brandes waren in den Stallungen offenbar keine Tiere. Zunächst hatte eine Laube auf dem Gelände Feuer gefangen, die Flammen breiteten sich dann auf die anderen Gebäude des Geflügelzuchtvereins aus.

 

FFH-Reporter Daniel Granitzny spricht mit Robert Arlt von der Feuerwehr:

Ausbreitung auf Wohngebiet verhindert

Der Geflügelzuchtverein grenzt an Wohnhäuser an, die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen aber verhindern. Insgesamt waren etwa 50 Einsatzkräfte vor Ort. Zwischenzeitlich waren die Anwohner über Katwarn aufgefordert worden, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Inzwischen ist das Feuer komplett gelöscht. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

nach oben