Nachrichten > Südhessen, Sport >

Darmstadt 98 spielt 2:2 gegen St.Pauli

2. Fußball-Bundesliga - Darmstadt 98 spielt 2:2 gegen St.Pauli

Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 erreicht gegen St.Pauli nur ein 2:2 (1:0)-Unentschieden. Serdar Dursun (45./76.) traf für die Lilien, Rico Benatelli (80.) und Rodrigo Salazar (90+7.) waren für die Gäste erfolgreich.

Glücklich in Führung gegangen

Den ersten großen Aufreger gab es nach 12 Minuten, als Schiedsrichter Fritz nach Einsatz von Matthias Bader gegen Maximilian Dittgen zunächst Strafstoß gab, ihn dann aber zurücknahm. Kurz vor der Halbzeit ging das Team von Trainer Markus Anfang dann eher glücklich in Führung, weil Finn Ole Becker sich zu einem Foul an Tobias Kempe hinreißen ließ. Dursun lief vor dem fälligen Strafstoß kurios an und sprang kurz vor dem Schuss hoch - verwandelte aber souverän.

Lilien geben Spiel trotz 2:0-Führung aus der Hand

In der zweiten Halbzeit mussten die Gäste noch offener spielen und ermöglichten den Südhessen immer wieder Konterchancen, die diese jedoch lange schlecht ausspielten. Doch dann traf erneut Dursun. Benatelli brachte die Hamburger zurück ins Spiel, und dann folgte der umstrittene Elfmeter.

Darmstadt-Trainer Markus Anfang

"Das begleitet uns schon die gesamte Saison", sagt Lilien-Coach Markus Anfang über die mangelnde Chancenverwertung.

nach oben