Nachrichten > Südhessen >

Landkreis Darmstadt-Dieburg impft Feuerwehren

Sonder-Termine in Reinheim - Landkreis impft Freiwillige Feuerwehren

© dpa

Symbolfoto

Der Kreis Darmstadt-Dieburg hat Corona-Sonder-Impftage für Feuerwehrleute angekündigt. Für das kommende erste Mai-Wochenende seien im Impfzentrum in Reinheim 920 Impf-Termine für Feuerwehrfrauen und -männer geplant. Außerdem für Mitarbeiter im Katastrophenschutz und Ehrenamtliche von Hilfsorganisationen.

Schutz der "kritischen Infrastruktur" 

Laut Mitteilung des Landkreises gebe es hier bereits seit Beginn der größten Impfaktion der Bundesrepublik eine Nachrückerliste, auf der diese Menschen stehen. Bis Dienstag konnten über diese Nachrückerliste rund 400 Feuerwehrfrauen und -männer und Angehörige der Katastrophenschutz-Einheiten geimpft werden. „Mit der Öffnung der Priorisierungsgruppe 3 durch das Land Hessen können wir nun allen Feuerwehren und Organisationen im Katastrophenschutz sowie den Ehrenamtlichen der Hilfsorganisationen ein Impfangebot machen. Somit schützen wir kritische Infrastruktur zum Wohle aller“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Weitere 700 Impfungen geplant

Ein weiteres Impf-Wochenende ist am 7. und 8. Mai geplant, an dem weitere 700 geimpft werden sollen. Im Landkreis Darmstadt-Dieburg wurden - Stand 26. April (21 Uhr) - 47.582 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. 15.832 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.

Marc Wilhelm

Reporter
Marc Wilhelm

nach oben