Nachrichten > Südhessen >

"Tanz-Stream in den Mai" in Darmstadt

DJs legen auf - "Tanz-Stream in den Mai" in Darmstadt

© dpa

Symbolbild

Aus dem „Tanz in den Mai“ machen die Centralstation und das Huckebein in Darmstadt heute einen „Stream in den Mai“. Mehrere DJs legen abwechselnd auf, werden dabei gefilmt - und zuhause tanzt jeder für sich vorm Bildschirm. Eva Arnold von der Centralstation hat unserem FFH-Reporter erzählt: "Wir vermissen das Live-Programm, aber hiermit erwecken wir das Darmstädter Nachtleben online wieder zum Leben". 

"Soli-Tickets" kaufen

Für die DJs sei es "genial", wieder mal an den Decks stehen zu können. "Es ist ein kleiner Ersatz für fehlende Partys, alle freuen sich", erzählt Eva Arnold. Den Livestream kann jeder abrufen. Die Organisatoren freuen sich aber, wenn Leute ein sogenanntes "Soli-Ticket" im Internet kaufen. Das gibt es für 5, 10, 15 und 20 Euro. Es dient zur Unterstützung der gebeutelten Club-Kultur.

Erlös kommt Verein zugute

Der Erlös kommt der Gründung eines Vereins zur Erhaltung und Bereicherung der Darmstädter Club-Kultur zugute. "Wir würden uns freuen, wenn sich viele Freunde der Club-Kultur solidarisch zeigen. Nur so können wir dann nächsten Jahr in echt wieder in den Mai tanzen", sagt Eva Arnold.

Den Link zum "Tanz-Stream" und zum Kauf eines "Soli-Tickets" finden Sie hier. 

Eva Arnold: "DJs freuen sich auf die Online-Party"

Eva Arnold von der Centralstation Darmstadt

Eva Arnold: "Hilfe für Darmstädter Club-Kultur"

Eva Arnold von der Centralstation Darmstadt

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben