Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Feuerwehrmann bei Brand in Autowerkstatt verletzt

Großeinsatz in Stockstadt - Feuerwehrmann bei Brand verletzt

Beim Brand einer Autowerkstatt in Südhessen ist ein Feuerwehrmann verletzt worden, zudem ist ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Der Feuerwehrmann sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Gemeldet wurde das Feuer in Stockstadt am Rhein (Kreis Groß-Gerau) nach mehreren Verpuffungen. Die Ursache dafür war zunächst nicht bekannt.

Starke Rauchentwicklung

Zu der Werkstatt gehöre auch eine Wohnung, die fünf Bewohner im Alter zwischen 20 und 68 Jahren hätten sich unverletzt in Sicherheit bringen können, berichtete die Polizei. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Türen und Fenster zu schließen. Die Rauchsäule sei bis in die Nachbargemeinden sichtbar gewesen. Fünf Autos und das Werkstattgebäude seien beschädigt worden.

nach oben