Nachrichten > Südhessen >

Kind bei Unfall in Worms schwer verletzt

Autos prallen frontal zusammen - Kind bei Unfall in Worms schwer verletzt

© Polizei

Die Unfall auf der Kreisstraße 9 bei Worms

Bei einem schweren Unfall bei Worms sind drei Personen verletzt worden, darunter ein 5-jähriges Kind. Laut der Polizei war der 39 Jahre alte Vater mit seinem Sohn auf der Kreisstraße 9 unterwegs, als auf gerader Strecke ein anderer Wagen auf der Gegenfahrbahn fuhr. Am Steuer saß ein 29-Jähriger.

Autos krachen frontal ineinander

Beide Autos prallten frontal aufeinander, wodurch die Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt wurden. Auch der kleine Junge wurde mit einem gebrochenen Arm und Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Weißes Pulver im Auto von 29-Jährigem

Im Wagen des 29-Jährigen wurde laut Polizei eine weiße pulvrige Substanz aufgefunden, bei der es sich nach einem Schnelltest um Betäubungsmittel handelt. Ein weiteres Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden vollgesperrt.

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben