Nachrichten > Südhessen >

Mit 4,38 Promille über die Bundesstraße

Polizei stoppt Autofahrer - Mit 4,38 Promille über die Bundesstraße

© dpa

Symbolfoto

Einer Streife der Autobahnpolizei ist auf der B9 zwischen Otterstadt und Speyer ein Autofahrer ins Netz gegangen, der mit 4,38 Promille am Steuer saß.

Weiterfahrt untersagt

Den Polizisten sei ein recht zügig fahrender Audi-Fahrer aufgefallen, der neben der hohen Geschwindigkeit das Fahrzeug "auch spurunsicher führte", wie die Polizei mitteilte. Bei der anschließenden Alkohol-Kontrolle stellten die Beamten bei dem 59-jährigen Fahrer aus Speyer den stattlichen Wert von 4,38 Promille in der Atemluft fest. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein sichergestellt.

Strafverfahren und weitere Sanktionen

Neben dem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr erwarten ihn weitere Sanktionen durch die Fahrerlaubnisbehörde, so die Polizei abschließend.

Marc Wilhelm

Reporter
Marc Wilhelm

nach oben