Nachrichten > Südhessen >

Mord-Vorwurf: Ehemann in Darmstadt vor Gericht

Fall in Biebesheim - Mord-Vorwurf: Ehemann (26) vor Gericht

© dpa

Das Gerichtsgebäude in Darmstadt (Archiv)

Dieser Fall hat im Februar die Menschen im Ried tief bewegt: Ein Mann soll in Biebesheim seine Ehefrau erwürgt und ihre Leiche ins Gebüsch gelegt haben. Jetzt wird dem 26-Jährigen in Darmstadt der Prozess gemacht.

Messerangriff im Januar 2020

Die Anklage lautet auf Mord. Nachdem es nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft bereits im Januar 2020 zu einem Messerangriff des Angeklagten auf seine Ehefrau gekommen sein soll, soll sich der Angeklagte etwa ein Jahr später dazu entschlossen haben, seine Frau zu töten.

Acht Verhandlungstermine

Der 26-Jährige habe sie solange gewürgt, bis sie starb. Dann soll er die Leiche in Biebesheim in ein Gebüsch gebracht haben. Motiv soll laut Anklage die mehrfach geäußerte Trennungsabsicht der Ehefrau gewesen sein. Das Landgericht hat für den Fall zunächst acht Verhandlungstermine bis Mitte November angesetzt.

nach oben