Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Weltkriegsbombe in Ludwigshafen entschärft

Fund in Ludwigshafen - Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft

In Ludwigshafen ist eine 500 Kilo schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der Einsatz am Freitagmittag verlief erfolgreich, wie ein Sprecher der Stadt Ludwigshafen mitteilte. Die Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst hatte sich zuvor verzögert, da die Evakuierung von Anwohnern länger dauerte als geplant. Während der Sicherung der Bombe wurde die Umgebung im Radius von 500 Metern evakuiert.

Größere Evakuierungsaktion

Rund 3400 Anwohner mussten ihre Wohnungen sicherheitshalber verlassen. Für die Dauer der Evakuierung konnten diese im Veranstaltungsgebäude Pfalzbau unterkommen. Auch für Betroffene, die sich in Corona-Quarantäne befinden, wurde eine Unterbringung bereitgestellt. Die amerikanische Weltkriegsbombe war am Mittwoch bei Erdarbeiten in einer Ludwigshafener Grünanlage gefunden worden. Nach der Entschärfung wurde damit begonnen, die Sperrungen abzubauen. 

nach oben