Nachrichten > Südhessen >

Neuanfang in Bickenbach: Syrische Flüchtlinge eröffnen Pizzeria

Neuanfang in Bickenbach - Syrische Flüchtlinge eröffnen Pizzeria

© HIT RADIO FFH / Stendebach

Die syrische Flüchtlings-Familie Nasralla hat im südhessischen Bickenbach ihre eigene Pizzeria eröffnet.

Es klingt wie ein echtes Märchen aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg: Eine Flüchtlings-Familie flieht vor gut fünfeinhalb Jahren vor dem Krieg von Syrien nach Deutschland, wagt den Neuanfang und eröffnet eine eigene Pizzeria in Bickenbach.

Ohne viel Ahnung von den deutschen Behörden zu haben, ohne zu wissen, was auf sie zukommt und ohne ein Wort Deutsch sprechen zu können, flieht die Familie Nasralla nach Deutschland. Sie bauen sich ihr eigenes Zuhause auf und Mutter, Vater, Tochter und Sohn können sich schon nach wenigen Jahren stolz Restaurantbesitzer nennen. "Wir sitzen jeden Abend in unserer Wohnung und fragen uns, ob wir jetzt wirklich eine eigene Pizzeria haben. Das ist unglaublich", erzählt Tochter Chantal (22) unserem Reporter.

Vater: Vom Goldhändler und Tellerwäscher zum Pizzabäcker

Vater Edwar, nach dem die Pizzeria auch benannt wurde, war zuerst Goldhändler in Syrien und später Tellerwäscher in Deutschland. Das Pizzabacken hat er sich selbst beigebracht. "Er hat einfach herum experimentiert und es hingekriegt. Ich bin sehr stolz auf ihn, dass er jetzt selbstständig ist und für niemanden arbeiten muss", sagt Sohn Roje zu HIT RADIO FFH. 

Familie lernt Deutsch

Tochter Chantal und Sohn Roje sprechen heute perfekt Deutsch, Vater und Mutter lernen noch fleißig. Chantal macht eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin und möchte später Pharmazie studieren. Roje (19) geht noch zur Schule und möchte später in Richtung Informationstechnik studieren. Wenn es die Zeit ergibt, helfen beide aber auch in der Pizzeria aus und nehmen die Bestellungen an oder belegen den Teig mit Tomatensoße.

Sprachkurs hilft beim Ankommen in Deutschland

Am schwierigsten sei es in den letzten Jahren gewesen, Deutsch zu lernen, berichtet Chantal: "Das war schon schwer. Aber im Sprachkurs habe ich dann Freunde gefunden und irgendwann Deutsch gesprochen. Heute ist es für mich leicht." 

Pizzeria ist sechs Tage die Woche geöffnet

Geöffnet ist die Pizzeria jeden Tag - außer dienstags - zwischen 11:00 und 14:30 Uhr und zwischen 17:00 und 22:30 (abweichend samstags von 17:00 bis 22:30 Uhr). Die Pizzen kosten zwischen 8 und 10 Euro, eine Familienpizza circa 20 Euro.

FFH-Reporter Florian Stendebach bei "EDWARDO"

nach oben