Nachrichten > Südhessen >

90 Hasen in Mörfelden-Walldorf befreit - Tiere verletzt und abgemagert

Verletzt und abgemagert - Polizei befreit 90 Hasen aus Wohnung

© dpa

In Mörfelden-Walldorf hat die Polizei über 90 verwahrloste Hasen aus einer Wohnung befreit (Symbolbild).

Die Polizei hat über 90 verwahrloste Hasen aus einer Wohnung in Mörfelden-Walldorf im Kreis Darmstadt-Dieburg befreit - sie waren teils abgemagert und verletzt.

Laut Polizei drang ein beißender Gestank aus der Wohnung - davor tummelten sich unzählige Fliegen.

Ärztin begutachtet Gesundheitszustand

Eine Ärztin vom Veterinärsamt untersuchte die zum Teil abgemagerten Hasen. Teilweise seien die Tiere verletzt gewesen. Zusammen mit Mitarbeitern des Tierheims und mit zwei Polizeistreifen hat das Veterinärsamt die Tiere eingesammelt. Sie wurden in ein Tierheim gebracht.

Ermittlung gegen Hasen-Halterin

Die Halterin und Wohnungsinhaberin soll nach Polizeiangaben die Kontrolle über die Hasen-Haltung verloren haben. Gegen sie wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

nach oben