Nachrichten > Südhessen >

Motorradfahrer bei Unfall auf der A5 schwer verletzt

Auf der A5 bei Mörfelden - Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

© dpa

Symbolbild

Bei einem Unfall auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Über alle vier Fahrspuren geschleudert

Wie die Polizei mitteilte, war der 20-Jährige am Donnerstagnachmittag in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs, als er ohne fremdes Einwirken aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Laut Mitteilung prallte er gegen eine Warnbake und schleuderte anschließend über alle vier Fahrspuren nach rechts.

Zeitweise Sperrung und Stau

Auf der Standspur blieb er der Polizei zufolge schwer verletzt liegen. Drei der vier Fahrbahnen der A 5 mussten zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau.

nach oben