Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

A5-Unfall bei Zwingenberg: 8 Verletzte - Ersthelfer befreien Kinder

Acht Verletzte bei Zwingenberg - Ersthelfer befreien Kinder nach A5-Unfall

Bei einem Unfall auf der A5 in Höhe der Auffahrt Zwingenberg sind acht Personen verletzt worden. Laut Polizei sind darunter auch vier Kinder. Die Fahrbahn musste für zwei Stunden vollgesperrt werden.

Eine 6-köpfige Familie aus den Niederlanden war in ihrem Transporter in Richtung Süden unterwegs.

Fahrzeuge landen auf der Seite

In der Auffahrt Zwingenberg fuhr dann eine Frau laut Polizei mit ihrem Transporter zu schnell in die Kurve, verlor die Kontrolle und kracht in den anderen Transporter. Beide Fahrzeuge blieben auf der Seite liegen.

Ersthelfer befreien Kinder

Es waren direkt viele Ersthelfer vor Ort und befreiten zum Teil die vier Kinder der niederländischen Familie im Alter zwischen zehn und 20 Jahren aus dem Transporter. Sie wurden alle nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Auch zwei Rettungshubschrauber waren an der Unfallstelle im Einsatz, wurden glücklicherweise aber nicht benötigt.

Zwei Stunden Vollsperrung

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 35.000 Euro. Die Fahrbahn musste für zwei Stunden vollgesperrt werden. Zu den aktuellen Verkehrsmeldungen für Hessen.

Lukas Schäfer

Reporter
Lukas Schäfer

nach oben