Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

AOK Hessen-Umfrage: Corona spielt für 50 Prozent kaum noch eine Rolle

Repräsentative Umfrage der AOK - Corona für 50 Prozent der Hessen vorbei

© dpa

Für genau 50 Prozent der Befragten einer AOK-Hessen-Umfrage ist die Pandemie mehr oder weniger vorbei, sie wirkt auf ihr Leben kaum oder gar nicht ein (Symbolbild).

Für jeden Zweiten in Hessen ist Corona mehr oder weniger vorbei. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Krankenkasse AOK Hessen. Das geht sogar so weit, dass 24 Prozent mit einer bestätigten Erkrankung normal weiterarbeiten würden.

Gefragt wurde nach der Bedeutung von Corona im persönlichen Alltag. Nur 10 Prozent der Menschen aus Hessen geben an, dass sie dadurch stark beeinflusst werden (37 Prozent: teilweise). Für genau 50 Prozent ist die Pandemie mehr oder weniger vorbei, sie wirkt auf ihr Leben kaum oder gar nicht ein.

30 Prozent schon zweimal geboostert

18 Prozent der Hessinnen und Hessen wollen sich zudem noch 2022 impfen – in der Regel: boostern – lassen, weitere 16 Prozent verschieben dies auf das Frühjahr 2023. Ohnehin haben bereits 30 Prozent ihre zweite Booster-Impfung hinter sich (40 Prozent sind ein Mal geboostert).

Arbeiten trotz Positiv-Test

Insgesamt 24 Prozent würden trotz Corona-Diagnose arbeiten, 73 Prozent wiederum lehnen das ab. Das gilt vor allem für Frauen (81 Prozent; Männer: 66 Prozent). Je älter die Befragten, desto eher votieren sie für ein Nein.

Verändertes Verhalten bei Erkältungssymptomen

Verändert hat sich darüber hinaus die Einstellung zu Erkältungssymptomen. Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder sogar erhöhter Temperatur – ohne nachgewiesene Covid-Infektion – würden sich 35 Prozent der Bevölkerung krankmelden, die vor der Pandemie am Arbeitsplatz erschienen wären. Weitere 27 Prozent würden in diesem Fall von Zuhause arbeiten. Alle anderen verneinen das alles (37 Prozent), haben ihr Verhalten diesbezüglich nicht geändert (Rest: Weiß nicht / Keine Angabe).

Marc Wilhelm

Reporter
Marc Wilhelm

Auch interessant
Auch interessant
  Bayern schafft Maskenpflicht im ÖPNV nach dem 9. Dezember ab

Eine der letzten Bastionen im Anti-Corona-Schutzwall fällt in Bayern: die…

    RS-Virus: Ärzte warnen vor rasanter Ausbreitung bei Kindern

Winterzeit ist leider auch Erkältungszeit. Doch neben einer Erkältung oder einer…

nach oben