Nachrichten > Südhessen >

Auto ausgekundschaftet - Fahndung mit Hubschrauber

Fahndung mit HubschrauberPolizei jagt mögliche Auto-Aufbrecher

© dpa

Symbolbild

Mehrere Streifenwagen sowie ein Polizeihubschrauber haben in der Nacht in Roßdorf nach zwei verdächtigen Männern gefahndet. Zeugen alarmierten kurz nach Mitternacht die Polizei, nachdem sie das Duo bemerkt hatten. Nach Hinweisen des Zeugen kundschaftete einer der Männer das Auto eines Nachbarn aus, während sein Begleiter offensichtlich "Schmiere" stand. Als der Zeuge die beiden ansprach, flüchteten diese in Richtung Erbsenbach.

Fahndung ohne Erfolg

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Fliehenden verlief ohne Erfolg. Beide Männer waren unter 30 Jahre alt und schlank. Einer der mutmaßlichen Autoaufbrecher hatte mittelblonde, kurze Haare und trug einen olivgrünen Parka. Sein Begleiter hatte eine blaue Jacke und eine Wollmütze an. Erst in der vorangegangenen Nacht waren im Ort fünf BMW aufgebrochen und daraus unter anderem Navis geklaut worden. Hinweise nehmen die Beamten der Polizei unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

nach oben