Nachrichten > Südhessen >

Polizei findet "Spiderman" in Ludwigshafen

An Hauswand hochgeklettert - Polizei hält "Spiderman" für Einbrecher

© dpa

Symbolbild

"Ludwigshafen ist immer für hollywoodreife Ereignisse gewappnet", so schreibt die Polizei in ihrem Bericht zu einer Aktion in der Heinigstraße. Eine Polizeistreife musste gleich zweimal hinsehen, als sie dort einen Mann sah, der ohne Sicherung an der Außenfassade eines Mehrfamilienhauses entlang kletterte.

Einbrecher statt "Spidermann"?

Der "Spidermann" verschwand schließlich über den Balkon in einer Wohnung im ersten Stock. "Eine Streife von uns hielt sofort an, da man zunächst von einem Einbrecher ausging", so ein Polizeisprecher.

Aus Wohnung ausgesperrt

Doch dann konnte alles schnell geklärt werden... Vor dem Haus stand ein 52-Jähriger, der sich unglücklicherweise aus seiner Wohnung ausgesperrt hatte. Da der Schlüsseldienst erst Stunden später vor Ort erscheinen konnte, beauftragte er einen sportlichen Bekannten, der für ihn vom Erdgeschoss über den Balkon in die Wohnung stieg.

Benjamin May

Reporter:
Benjamin May

nach oben