Nachrichten > Südhessen, Sport, Top-Meldungen >

Darmstadt 98 verliert in Bochum

Zweite Fußball-Bundesliga - Darmstadt 98 verliert in Bochum

© dpa

Der VfL Bochum hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung ins obere Tabellendrittel geschafft. Der Revierclub setzte sich im Duell der ehemaligen Erstligisten mit dem SV Darmstadt 98 knapp mit 1:0 (0:0) durch und verbesserte sich mit nun 20 Punkten von Rang elf auf fünf.

In Bochum nichts zu holen

Vor 12 022 Zuschauern im Ruhrstadion bescherte Tom Weilandt dem VfL mit seinem Treffer in der 62. Minute den verdienten Sieg nach zuletzt drei Remis. Für die Hessen, die zuletzt im Juni 1979 in Bochum gewannen, gab es erneut nichts zu holen. Die Elf von Dirk Schuster agierte ohne Fabian Holland (gesperrt) fast nur aus einer kompakten Defensive. Aus ihren wenigen Konterchancen machten die Hessen aber zu wenig. Einzig ein Kopfball von Serdar Dursun (18.) sorgte bis zur Pause für ein wenig Gefahr.

Lilien weiter im Tabellen-Mittelfeld

Trotz des kleinen Rückschlags nach sieben Punkten aus den zurückliegenden drei Partien stehen die "Lilien" nach dem 13. Spieltag mit 17 Punkten weiter im gesicherten Mittelfeld. "Ein völlig verdienter Sieg für Bochum. Sie waren heute besser", räumte der Darmstädter Tobias Kempe neidlos ein. 

nach oben