Nachrichten > Südhessen >

Babenhausen: Gefahrgut-Verdacht nicht bestätigt

Großeinsatz in Babenhausen - Gefahrgut-Verdacht nicht bestätigt

© dpa

Symbolfoto

Falscher Alarm: Wegen des Verdachts auf einen Gefahrgutaustritt sind am Sonntag (9.) rund 100 Feuerwehrmänner zum Bahnhof Babenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ausgerückt. Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen im Zugverkehr, wie ein Bundespolizeisprecher sagte. Aus einem Kesselwagen, der mit Acrylnitril beladen war, sei eine Flüssigkeit ausgetreten. Da Acrylnitril giftig und leicht entzündbar ist, ging der Alarm ein.

Nur Wasser aus Kühlsystem

Die Einsatzkräfte hätten den Bahnhof daraufhin großräumig abgesperrt und einen Dekontaminationsplatz aufgebaut. Daraufhin stellte sich laut Sprecher heraus, dass lediglich Wasser aus dem Kühlsystem des Kesselwagens ausgelaufen war, der in der Nacht technische Probleme hatte. Nach etwa zweieinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

nach oben