Nachrichten > Südhessen >

Hütte in Darmstädter Kleingartenverein abgebrannt

Frau verletzt, Hund stirbt - Feuer in Darmstädter Kleingartenverein

In einer Kleingartensiedlung im Schreberweg in Darmstadt ist am Dienstagmorgen (12.) eine Gartenhütte abgebrannt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Hütte lichterloh. Vier weitere Gartenparzellen seien durch die starke Hitze ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand anschließend schnell unter Kontrolle.

63-Jährige kam in Klinik

Eine 63-jährige Frau, die in der Hütte übernachtete, wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Einer ihrer drei Hunde kam vermutlich in den Flammen um. Der entstandene Schaden beträgt nach ersten vorsichtigen Schätzungen rund 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt, wie das Feuer ausbrechen konnte.

Marc Wilhelm

Reporter:
Marc Wilhelm

nach oben