Nachrichten > Südhessen >

Betrunkener Autofahrer verliert Musik-Equipment

Musiker betrunken im Kleinbus - Musik-Equipment und Führerschein verloren

© dpa

Symbolbild

Verlorene Koffer auf der Straße haben die Polizei auf die Spur eines betrunkenen Kleinbusfahrers gebracht. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Streife nach Griesheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) entsandt, weil dort mehrere Koffer auf der Fahrbahn lagen. Deren Eigentümer wurde schnell ermittelt und angerufen.

Verstärker aus der Tür gefallen

Der Mann machte sich auf den Weg, um seinen Verstärker und anderes musikalisches Equipment abzuholen, die während der Fahrt aus der seitlichen Schiebetür seines Kleinbusses herausgefallen waren.

Im Taxi nach Hause

Die Beamten stellten fest, dass der 52-Jährige stark nach Alkohol roch und außerdem ein Licht an seinem Fahrzeug kaputt war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,9 Promille bei dem Mann. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher; der Musiker musste mit dem Taxi nach Hause fahren.

nach oben