Nachrichten > Südhessen >

Auto in Heidelberg ausgebrannt: Niemand verletzt

Insassen unverletzt - Auto in Heidelberg ausgebrannt

In Heidelberg ist ein Auto völlig ausgebrannt. Schon als die erste Polizeistreife im Harbigweg eintraf, stand der Peugeot 307 komplett in Flammen.

Flammen schnell gelöscht

Der 24-jährige Autofahrer stand mit seinem Beifahrer in der Nähe seines brennenden Autos, beide blieben unverletzt. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg konnte nach Angaben der Polizei den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Rauch aus dem Motor

Die beiden Männer hatten zuvor während der Fahrt Rauch aus dem Motorraum bemerkt und das Fahrzeug daraufhin abgestellt. Deshalb geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.

Marc Wilhelm

Reporter:
Marc Wilhelm

nach oben