Nachrichten > Rhein-Main, Südhessen >

Shetlandpony "Löwenherz" auf Abwegen

Über Mainbrücke galoppiert - Shetlandpony "Löwenherz" auf Abwegen

© Polizeipräsidium Südhessen

Verträumter Blick in die Ferne: Shetlandpony "Löwenherz" auf der Mainbrücke

Ein süßes Shetlandpony hat die Polizei in Kelsterbach im Kreis Groß-Gerau beschäftigt. Das Pony stand hier nämlich plötzlich zusammen mit anderen Pferden auf einer Koppel – und die Besitzerin der Pferde hat sich gefragt: Wo kommt das Pony her? Der Frau gehörte es jedenfalls nicht.

Besuch auf der anderen Flussseite

Die Polizei geht also auf Spurensuche und findet heraus: Das Shetlandpony heißt „Löwenherz“ und lebt eigentlich auf der anderen Main-Seite in Frankfurt-Sindlingen. Hier war es ausgebüxt und galoppierte über die Mainbrücke und gesellte sich zu seinen neuen Pferdefreunden in Kelsterbach.

Besitzerin ausfindig gemacht

Allerdings war der Besuch dann aber doch relativ schnell zu Ende: Die Polizei ermittelte die Pony-Besitzerin. Sie hat „Löwenherz“ wieder zurück auf die eigene Koppel nach Sindlingen gebracht.

Marc Wilhelm

Reporter:
Marc Wilhelm

nach oben