Nachrichten > Südhessen >

Getankt und nicht bezahlt: Polizei schnappt Mann

Weiterstadt - Polizei schnappt Tankbetrüger von A5

© dpa

Symbolbild

Das Auto volltanken, aber ohne zu zahlen wegfahren: Die Polizei hat in Südhessen einen mutmaßlichen Tankbetrüger geschnappt. Der Mann war einer Zivilstreife nachts an der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen aufgefallen. Was die Polizisten verwunderte: An dem Auto waren gestohlene Kennzeichen angebracht.

Für mehrere Tankbetrügereien verantwortlich?

Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 45-Jährige aus dem Odenwald für insgesamt acht Fälle von Tankbetrug an zwei Autobahnraststätten an der A5 verantwortlich sein könnte. Der Polizei gegenüber hat der Mann zwei Fälle zugegeben. Außerdem räumte er ein, die Kennzeichen geklaut zu haben.

Kennzeichen und Auto sichergestellt

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug und die gestohlenen Kennzeichen wurden von der Polizei sichergestellt. Der 45-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Tankbetrugs und Diebstahls zu verantworten haben.

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben