Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Prozess nach Geldtransporter-Überfall 1997

Fall von 1997 - Prozess nach Geldtransporter-Überfall

© dpa

Das Foto zeigt den Geldtransporter 1997 (Archivbild)

Über zwanzig Jahre nach einem spektakulären Überfall auf einen Geldtransporter stehen jetzt zwei der mutmaßlichen Täter vor Gericht in Mannheim. Sie sollen 1997 auf der Autobahn bei Schriesheim über 800.000 D-Mark geklaut haben.

Drohung mit Panzerfaust-Attrappe

Ein Januarabend, an der A5-Ausfahrt Schriesheim/Ladenburg: Vier Männer überfallen den Geldtransporter. Mit Maschinepistole, Pump-Gun, Revolver, alle geladen - und einer Panzerfaust-Attrappe. Mit den Waffen werden Beifahrer und Fahrer laut Anklage eingeschüchtert.

Männer fliehen und werden erst 2019 geschnappt

836.000 D-Mark erbeuten die Räuber, teilen die Beute untereinander auf. Die jetzt Angeklagten waren damals geflohen und sind erst in diesem Jahr geschnappt worden, so das Gericht. Zwei Komplizen von damals wurden bereits verurteilt.

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben