Nachrichten > Südhessen >

Polizisten befreien verängstigtes Kätzchen

Darmstadt - Polizisten befreien verängstigte Katze

© Polizei

Polizeikommissarin Katalin Hajnadi mit dem geretteten Kätzchen.

Die Polizei hat in Darmstadt ein verängstigtes Kätzchen aus einer misslichen Lage befreit. Jetzt wird der Besitzer des kleinen Streuners gesucht. Bei der Polizei hatten sich Bürger gemeldet und gesagt, dass bereits seit mehreren Stunden eine Katze auf der neu gebauten Brücke vom Haardtring zur Hilpertstrasse sitzt und offensichtlich sehr verängstigt sei.

Kätzchen hatte Angst

Eine Streife konnte das verschreckte Tier mit einigem Kraftaufwand aus einer betonierten Engstelle bergen. "Das Kätzchen hatte offenbar viel zu viel Angst, um sich selber aus der misslichen Lage befreien zu können", so Polizeisprecher Bernd Hochstädter.

Besitzer noch nicht gefunden

Die Katze wurde anschließend im Polizeiauto ins Tierheim nach Griesheim gebracht. Der Besitzer des Kätzchens konnte bislang noch nicht ausfindig gemacht werden. Hinweise können der Polizei unter Telefon 06151/969-3710 gegeben werden.

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben