Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

18-Jähriger in Frankenthal mit Steakmesser getötet

Tatwaffe war Steakmesser - 18-Jähriger in Frankenthal getötet

© dpa

Symbolbild

Mit einem Steakmesser soll ein 18-Jähriger in Frankenthal in der Pfalz erstochen worden sein. Das hat die Staatsanwaltschaft jetzt mitgeteilt. Der mögliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Passanten entdeckten Opfer

Laut Medienberichten kannten sich der mutmaßliche Täter und sein Opfer. Passanten hatten den 18-Jährigen entdeckt. Er lag blutend im Bereich der Frankenstraße. Aber für ihn kam jede Hilfe zu spät: Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Hintergründe weiter unklar

Der Tatverdächtige ist 22 Jahre alt. Er sitzt inzwischen im Gefängnis, habe beim Haftrichter aber keine Angaben gemacht. Das sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber der "Rheinpfalz". Somit blieben die Hintergründe der Tat weiter unklar.

nach oben