Nachrichten > Südhessen >

Gerichtsprozess um rund 7 Millionen Zigaretten

Steuerhehlerei? - Prozess wegen Millionen von Zigaretten

© dpa

Symbolbild

Um fast sieben Millionen Zigaretten geht es vor Gericht in Mannheim. Angeklagt ist ein Mann. Er soll die Zigaretten verkauft haben, ohne die fällige Tabaksteuer zu zahlen.

Zehntausende Stangen Zigaretten

Mehr als eine Million Euro an Steuergeldern sind so flöten gegangen, heißt es in der Anklage. Die Zigaretten soll sich der Mann unter anderem in Polen besorgt haben - und war mal 50 Stangen, mal 32.000 Stangen. Die Zigaretten wurden dann laut Anklage weiterverkauft. Vor Gericht stehen auch zwei mutmaßliche Helfer des Mannes, die beim Transport geholfen haben sollen.

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

Mehr aus Südhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Südhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
Südhessen-News
0:30
Südhessen-Wetter
1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben