Nachrichten > Südhessen >

Feuer in Roßdörfer Restaurant war Brandstiftung

Ermittlungen in Roßdorf - Feuer in beliebtem Restaurant gelegt

© dpa

Symbolfoto

Nach dem Feuer Anfang Juni in einem Restaurant neben dem Freibad in Roßdorf (Kreis Darmstadt-Dieburg) ist jetzt klar: Das Feuer wurde absichtlich gelegt. Das ist der Ergebnis der Ermittlungen vor Ort. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Kripo hofft auf Zeugen

Die Kriminalpolizei hofft weiter, dass Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und weitere Hinweise zur Brandlegung geben können. Die Beamten sind unter der Rufnummer 06151/969-0 zu erreichen.

Keine Verletzten

Nach Polizeiangaben brannte es in der Schulgasse in dem Haus, in dem sich außer dem Restaurant auch eine Wohnung befindet. Teile eines Technikraums im Keller, des Lokals und des darüber liegenden Wohnbereichs standen demnach in Flammen. Im Gebäude sei aber niemand gewesen. Umliegende Wohnhäuser wurden von dem Brand nicht betroffen. Die Feuerwehr Roßdorf war im Einsatz.

nach oben