Nachrichten > Südhessen, Sport >

2. Liga: Darmstadt mit 3:2 Sieg gegen Hannover

Lilien bleiben oben dran - Darmstadt 98 siegt 3:2 gegen Hannover

Ein spätes Tor von Startelf-Debütant Patric Pfeiffer hat dem SV Darmstadt 98 ein 3:2 (1:0) gegen Hannover 96 beschert. Im Duell der Tabellennachbarn trafen am Sonntag am Böllenfalltor zudem Serdar Dursun (24. Minute) und Fabian Schnellhardt (62.) für die Gastgeber. Für Hannover waren Edgar Prib (47.) und Marvin Ducksch (58.) erfolgreich. Darmstadt hat damit weiter rechnerisch noch die Chance, auf einen Aufstiegsplatz zu springen.Hannover kam besser ins Spiel, doch mit zunehmender Dauer übernahmen die Hausherren die Kontrolle und gingen durch Dursuns 14. Saisontor in Führung. Augenblicke später verhinderte Keeper Marcel Schuhen den Ausgleich, als er einen Schuss von John Guidetti um den Pfosten lenkte.Deutlich verbessert kam Hannover aus der Kabine, erzielte schnell durch Edgar Prib den Ausgleich und ging durch Torjäger Ducksch in Führung. Mit der ersten Chance im zweiten Durchgang gelang Darmstadt jedoch der Ausgleich, ehe Pfeiffer in der 90. Minute zum Sieg traf.

Torschütze Serdar Dursun über den Grund des Erfolges

Frank Piroth

Reporter
Frank Piroth

nach oben