Nachrichten > Südhessen >

Wasserrohrbruch in Mannheimer Krankenhaus

Patienten verlegt - Wasserrohrbruch in Mannheimer Krankenhaus

© dpa

Symbolbild

Feuerwehr-Einsatz im Theresienkrankenhaus in Mannheim: Nach einem Wasserrohrbruch in der Dialyse-Station im fünften Stock mussten 90 Patienten verlegt werden. Zum Glück waren heute Früh noch keine Patienten in der Dialyse-Station, erzählt ein Krankenhaussprecher. 

Teure Dialyse-Geräte nicht beschädigt

In den unteren Stockwerken mussten aber Patienten aus ihren Zimmern geholt werden. Zur Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die teuren Dialyse-Geräte habe man aber ins Trockene gebracht, sagte ein Sprecher des Krankenhauses zu FFH.

nach oben