Nachrichten > Südhessen >

Mannheim hat vorerst zwei Nachtbürgermeister

Wegen Corona - Zwei Nachtbürgermeister für Mannheim

Mannheim bekommt bis Ende des Jahres zwei Nachtbürgermneister: Neu gewählt unter 20 bewerbern wurde der DJ und Veranstalter Robert Gaa. Der 30-Jährige werde sich das Amt aber zunächst mit seinem Vorgänger Hendrik Meier teilen, teilte die Kulturelle Stadtentwicklung Start Up, eine Tochter der Stadt, mit.

Wegen Corona bleibt Meier länger

Ursprünglich wollte der bundesweit erste "Night Mayor" den Stab bereits am Montag komplett übergeben. Doch wegen der miserablen Lage der Clubs nach den coronabedingten Schließungen unterstützt Meier seinen Nachfolger bis Ende des Jahres.

Vermittler zwschen Partyvolk und Anwohnern

Die größte Aufgabe des Nachtbürgermeisters: das Miteinander von Nachtschwärmern, Anwohnern, Clubbetreibern, Kneipiers und Stadtverwaltung zu verbessern. Dafür musste er in Konfliktfällen schlichten und ein Nachtkultur-Netzwerk knüpfen. Mannheim war die erste Stadt bundesweit, die dafür 2018 einen Nachtbürgermeister einführte.

Weniger Beschwerden und mehr Verständnis

Als einen seiner Erfolge nannte Meier den monatlichen runden Tisch mit Polizei und Ordnungsamt zu aktuellen Themen. Die Folge: Es gebe weniger Beschwerden von allen Seiten und mehr Verständnis für die Herausforderungen der Nachtkultur.

Mehr aus Südhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Südhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
Südhessen-News
0:30
Südhessen-Wetter
nach oben