Nachrichten > Südhessen >

Groß-Gerau: 28-Jähriger schießt mit Reizgaswaffe

Nach Streit in Groß-Gerau - 28-Jähriger schießt mit Reizgaswaffe

© dpa

Symbolbild

Vor einem Hotel in der Breslauer Straße in Groß-Gerau hat in der Nacht ein 28-Jähriger mit einer Reizgaswaffe auf einen 19-Jährigen geschossen. Der Angreifer feuerte dabei laut Polizei aus seinem Auto heraus aus wenigen Metern Entfernung. Der Angegriffene klagte anschließend über Hautreizungen im Gesicht.

Nach Streit auf dem Nachhauseweg verfolgt

Ermittlungen zeigten, dass die beiden zuvor in einer Shisha-Bar in Streit geraten waren. Nach verlassen des Lokals war der 28-Jährige dem jungen Mann dann offenbar mit dem Auto gefolgt.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen stellen und vorläufig festnehmen. Die mutmaßlich bei der Tat eingesetzte Waffe wurde sichergestellt. In der Wohnung des 28-Jährigen fanden die Ordnungshüter anschließend mehrere Gegenstände mit verfassungswidrigen Symbolen sowie eine Zwille mit Stahlkugeln.

nach oben