Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Roboterassistierte OP an Idsteiner Klinik

Erstmalig in Hessen: - Roboterassistierte OP an Idsteiner Klinik

© dpa

Symbolbild dpa

Die Helios Klinik Idstein ist eine von nur zwei Helios Kliniken in Deutschland, die exklusiv als Pilotklinik für das neue roboterassistierte MAKO-Operationssystem ausgewählt wurde.

Mit dem neuen System nimmt die Helios Klinik Idstein über die Region hinaus eine Führungsrolle in der Endoprothetik ein. Das roboterassistierte MAKO-System ist für uns eine großartige Unterstützung in der Knieersatzgelenk-Chirurgie. Es hilft uns bei der noch präziseren Durchführung von Operationen. Wir schonen das Weichgewebe des Knies und können die Eingriffe messbar knochensparender ausführen.

Weniger Schmerzen

Klinische Studien zeigen, dass Patienten mit Knieprothesen, die mit diesem roboterassistierten System eingesetzt wurden, weniger Schmerzen nach der Operation und eine bessere Funktionalität aufweisen, als Patienten, deren Knieprothese manuell implantiert wurde.

Ab April geht´s los

Noch bevor das OP-System ab April in Idstein installiert wird, hatten Ärzte und Pflegepersonal der Helios Klinik Idstein am Montag die Möglichkeit, einen Einblick in das neue roboterassistierte System zu bekommen. Dafür stand ein speziell ausgestatteter Truck des Herstellers vor der Klinik zur Verfügung. Vor dem Einsatz werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in das neue System eingeführt. Zudem findet noch eine spezielle Schulung und Zertifizierung statt.

nach oben