Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz >

Bombenfund in Bingen - Entschärfung erfolgreich

Nach Bombenfund in Bingen - erfolgreiche Entschärfung am Mittag

"Es ist alles gut gelaufen, die Bombe ist entschärft“, so die Einsatzzentrale um 12.13 Uhr. Die Bombe war gestern in Bingen im Bereich einer Berufsschule gefunden worden. Heute morgen mussten rund 3.500 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Sie konnten schon nach einer Stunde aufatmen. Die Evakuierung war um 9 Uhr abgeschlossen. Um 11 Uhr hatte der Kampfmittelräumdienst sein Arbeit begonnen.  

Die Fliegerbombe war bei Kanalarbeiten im Schulhof der Berufsbildenden Schule in der Pennrichstraße gefunden worden. Die Evakuierung wurde auf einen Radius von 500 Meter festgesetzt. Die Bingener konnten sich, so sie keine andere Möglichkeit hatten, bis zur Aufhebung der Sperrung im Kulturzentrum oder in der Turnhalle der Grundschule an der Burg Klopp aufhalten.

Sperrungen von Straßen und Bahnlinie 

Die Mainzer Straße mit den anliegenden Nebenstraßen, der Bahn- und Schiffsverkehr wurden gesperrt.

Es ist der zweite Bombenfund innerhalb der letzten sieben Monate in Bingen.

Konrad Neuhaus

Reporter
Konrad Neuhaus

nach oben