Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Ölspur auf dem Rhein

Zwei Kilometer lang - Ölspur auf dem Rhein bei Rüdesheim

Ein Schiffsführer hatte am Mittag bunte Schlieren auf dem Rhein entdeckt. Die Wasserschutzpolizei und die hessische Polizeifliegerstaffel waren im Einsatz um der zwei km langen und 20 Meter breiten Spur nachzugehen.

Die vermutlich ölhaltige Substanz war auf dem Rheinabschnitt "Rüdesheimer Fahrwasser" durch das schwere Streifenboot der Wasserschutzpolizei nicht zu erkennen, so dass eine Luftaufklärung durch die Polizeifliegerstaffel Hessen erforderlich wurde. Dadurch konnte die Verunreinigung hauptsächlich im Bereich "Rüdesheimer Aue" festgestellt werden. Der Verursacher wird in der Schifffahrt vermutetAlle in Frage kommenden Schiffe wurden durch eine Streifenbootbesatzung der Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden kontrolliert. Die Ermittlungen dauern noch an.

nach oben