Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Fünfter Busfahrerstreik in Rheinland-Pfalz

Jetzt der fündte Streik - Busse in Rheinland-Pfalz wider im Depot

© dpa

Symbolbild

Die Busfahrer in Rheinland-Pfalz streiken wieder, das ist jetzt schon der fünfte unangekündigte, ganztägige Streik in Folge.  Betroffen ist insbesondere der Überlandverkehr.  

Viele Busse der DB Regio Bus Mitte GmbH, der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, der Palatina Bus GmbH, der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH, der MB Moselbahn mbH, der VRW, der MVB, der Zickenheiner GmbH, der BVB Verkehrsgesellschaft GmbH, der eurobus Verkehrs-Service GmbH Rheinland-Pfalz und der Stadtbus Zweibrücken GmbH sind im Depot, die Nutzer des ÖPNV  müssen andere Wege finden, um ans Ziel zu kommen. 

Tarifvertrag unterschriftsreif

Im Tarifkonflikt konnten sich Verdi und die Arbeitgeberseite bislang auf keinen neuen Tarifvertrag für die 3.500 Fahrer der privaten Busbetriebe einigen. Laut Verdi sei zwar bereits ein Vertrag ausgehandelt worden, die Arbeitgeberseite weigerte sich aber jetzt, den zu unterschreiben. Da das Land Fördermittel versprach,  sei das kaum nachzuvollziehen, 

Lohn auch bei Pausen

Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine Weiter-Bezahlung bei Standzeiten, also wenn die Busfahrer Pause machen. 

Konrad Neuhaus

Reporter
Konrad Neuhaus

nach oben